WOLFGANGSEE CHALLENGE

Entstehung:

Die WOLFGANGSEE CHALLENGE geht auf eine Reihe von Diskussionen findiger Köpfe bei den verschiedensten Gelegenheiten zurück. Die Idee einen möglichst einfachen 'Wettbewerbsmodus' zu finden, eine laufende Wertung für möglichst schnelles Segeln in Richtung Strobl und zurück zu finden, wurde dankenswerterweise von Norbert Fürst mit einem konkreten Konzept und entsprechenden Vorarbeiten in die Tat umgesetzt. Das Konzept kommt fast ohne Organisation aus. Ein wesentliches Element ist die Fairness, sportliche Ehre und Ehrlichkeit der Teilnehmer, wie aus dem Folgenden hervorgehen wird, und daran soll es nicht scheitern.

Erklärung:
Die WOLFGANGSEE CHALLENGE ist ein Speed Race für Einrumpfboote am Wolfgangsee auf einem vordefinierten Kurs über die gesamte Segelsaison. Jeder Steuermann bzw. jede Mannschaft entscheidet selbst, wann und wie oft er/sie versucht den unten beschriebenen Kurs abzusegeln.
Die Wertung erfolgt indem die jeweilige Mannschaft die Daten in
das 'WOLFGANGSEE CHALLENGE' - Logbuch einträgt und die Richtigkeit der Daten durch Unterfertigung bestätigt hat. Diese Daten enthalten neben den Angaben über Boot, Mannschaft und Zeit auch die Wetterbedingungen u.ä.

Kurs:
Start – Ziel:
jeweils Überfahren der Linie - verlängerte äußere YC-Stegkante Richtung Winkl
Wendepunkt/-marke:   
Die Verlängerung des Steges der Segelschule Raudaschl (knapp oberhalb bzw. nördlich der Segelmacherei Raudaschl) in einem Abstand von ca. 50 m zum Stegende.

Wertung:
Zeitnehmung erfolgt selbst sekundengenau.
Eintragung der Daten ins Logbuch in die vorgesehenen Formulare, die eine Anleitung zur Berechnung der nach YS zu berechnenden Zeit enthalten.
Die Daten werden dann von uns in eine 'ewige' Rangliste übertragen (nach kurzem Check von YS-Zahl und Berechnung), die laufend aktualisiert wird und sowohl im Logbuch, im Schaukasten und im Internet zu finden sein wird.
Die Wertung erfolgt sowohl nach
1. Yardstick-berechnete Zeit sowie
2. Schnellste Yacht

Sonstiges:
Die WOLFGANGSEE CHALLENGE ist ein Versuch der sich hoffentlich bewähren wird. Die Idee ganz ohne direkte Gegner und damit ohne Stress bei Bojen oder beim Start und beliebig vielen Chancen, begangene Fehler einfach durch weitere Versuche auszubügeln, ist einmal etwas Neues und auf jeden Fall wert ausprobiert zu werden. Wir wünschen viel Spaß uns vor allem eine genaue Uhr.
Speziell am Beginn können noch kleinere Adaptionen im Modus erfolgen.
Bei der WOLFGANGSEE CHALLENGE handelt es sich um rein privates Segeln und um keine Regattaveranstaltung. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Es ist keinerlei Rettungsdienst organisiert. Der UYC Wolfgangsee unterstützt lediglich die Erfassung und Dokumentation der Zeiten bzw. der sich daraus ergebenden Wertung. Durch die Kursbegrenzungen in Landnähe ist ganz besonders auf die Schwimmer und auf die Boote im Bojenfeld zu achten. Es gelten unsere allgemeinen Ausschreibungsbestimmungen und Hinweise sinngemäß.

WERTUNG WOLFGANGSEE CHALLENGE
Yardstick (berechnete Zeit)
Schnellste Yacht (gesegelte Zeit)

Formularvorlage Logbuch