OEJM 2014 Finaltag: Windpech - Leider keine weiteren Wettfahrten - Favoriten machen das Rennen!

sieger420eraWind- und Wetterpech auch am Finaltag. Leider kam auch am Samstag keine weitere Wettfahrt mehr zustande und so hieß es für die über 200 aktiven Jugendsegler, Betreuer, Eltern und Wettfahrtleitung abwarten, bis sich das Vortagesergebnis auch offiziell zum Endergbnis wandelte.

Gegen 14:30 beendete die Wettfahrtleitung das leidige Warten und finalisierte
die Int. Österreichischen Jugendmeisterschaften 2014.

Weiterlesen...

OEJM 2014 Wettkampftag 3: Schwierige Bedingungen

29.08.2014: Gelduld und Nerven brauchten die Segler und auch die Wettfarhtleitung
am gestrigen dritten Wettkampftag.
Zunächst war Warten an Land angesagt, ehe gegen 13:30 Uhr ein leichte Thermik
einsetzte. Zusammen mit einem agenkündigten Westwind gab es daher die Hoffnung
auf die eine oder andere Wettfahrt und so schickte man die Segler rasch aufs Wasser.
Leider hielt der Wind im oberen Bereich der Bahn A (420er, Zoom, Laser R) nicht durch
und zwang die Wettfahrtleitung schließlich zum Abbruch nach Startversuchen für Zoom, 420er und Laser R.
Auf der südlicher gelegengen Bahn B der Optimisten schaffte man immerhin noch eine Wettfahrt
für Gold- und Silberflotte. Eine zweite Wettfahrt wurde noch gestartet, musste wegen am Ende irregulärer Verhältnisse aber auch abgeschossen werden. Pech für die in Führung liegenden, die das Ziel schon vor Augen hatten...

Morgen Samstag ist Schlusstag und somit letzte Möglichkeit für Wettfahrten.
Leider verspricht auch diesmal der Wetterbericht nichts Gutes.

OEJM 2014 Wettkampftag 2 - Favoriten auf Kurs

zoom luv350Am Tag 2 der Wettfahrten zur Int. Österreichischen Jugendmeisterschaft zeigte sich der Wettgott gnädig und St. Gilgen von seiner Sonnenseite. Nach einer Wartepause setzte dann auch die Thermik
verläßlich ein, sodass die Wettfahrtleitung die Segler und Betreuer zur Wettfahrt 4 & 5 aufs Wasser schicken konnte.
Leichter thermischer Brunnwind mit teils massiven Winddrehern machte es der Wettfahrtleitung und auch den Seglern nicht leicht. Auch wenn man auf beiden Seiten so seine Schwierigkeiten mit der einen oder anderen Bojenverlegung hatte, konnten schließlich in allen Klassen je 2 Wettfahrten absolviert werden.

Weiterlesen...

IOEJM 2014 - Erster Wettkampftag

Erster Wettkampftag

livestream500
Premiere: Tolle Live-Bilder durch Livestream von Falkensteinwand

Der angekündigte Westwind war zunächst ein Südwind, der aber bereits früh einsetzte und ein pünktliches Auslaufen aller Klassen ermöglichte.
Die Wettfahrtleitungen zögerten nicht lang und schickten die Segler auf zwei getrennten Bahnen in die Wettfahrten.

Weiterlesen...

Zusätzliche Informationen